Datum

01. Mai 2021 - 01. Jul 2021

Uhrzeit

All Day

Zum Landwasserviadukt

Die Albula- und Berninalinie der Rhätischen Bahn zählen seit Mitte Juli 2008 zum Unesco-Welterbe und dies erst als dritte Eisenbahnlinie weltweit. Das grösste und zugleich spektakulärste Bauwerk auf der 63 Kilometer langen Albulastrecke zwischen Thusis und St. Moritz liegt auf Schmittner Boden.

Von Schmitten aus gelangt man über eine Fussweg in ca. einer dreiviertel Stunde zu einem schönen Aussichtspunkt, von wo aus das Viadukt bestaunt (und fotografiert) werden kann. Weiter führt der Weg entweder hinunter zum Fluss, unter dem Viadukt hindurch hinein in die Schlucht und von dort in zwei Stunden weiter zum Wiesnerviadukt.

Im Sommer ist das Viadukt bequem mit der Tschutschubahn erreichbar. Der «Landwasser-Express» transportiert kleine und grosse Ausflugsgäste von Filisur aus in 30 Minuten zum Viaduktplatz beim Landwasserviadukt.